Heiliger Abend 2020





Datum:
Ort:
Kalender 2020
Dienste:
Drucken   /    Outlook (ics-Datei)   /   Google Kalender Google Kalender   /   Yahoo Kalender Yahoo Kalender
Aktuelles Wetter in Zürich:
 
Event-Infos:

Der Heilige Abend, umgangssprachlich kurz Heiligabend genannt, ist am 24. Dezember der Vorabend des Weihnachtsfestes. An diesem Abend findet unter anderem in Deutschland, der Schweiz und in Österreich traditionell die Bescherung statt.

Im liturgischen Kalender ist dem Heiligen Abend das Gedächtnis an Adam und Eva (Paradies und Sündenfall) zugeordnet: Er ist der letzte Tag der Adventszeit und wird noch heute vielerorts bis zur nächtlichen Weihnachtsmesse (Mette) als Fastentag begangen, doch hat sich die familiäre Weihnachtsfeier mit Bescherung und Festessen in Europa mehr und mehr auf den Abend oder schon den Nachmittag vorverlagert. Kirchlicherseits, und in den traditionell katholischen Ländern Europas (wie Frankreich, Polen, Spanien, Italien, Kroatien oder Portugal) sowie außerhalb Europas wird dagegen weiterhin der 25. Dezember als Weihnachtstag begangen.

Auch die Gottesdienstzeit ist von Mitternacht immer weiter in die Abendstunden vorgezogen worden. Bei Sonnenuntergang am späten Nachmittag finden vielerorts bereits „Kinderchristmetten“ und „Krippenspiele“ statt. Die eigentliche Christmette darf gemäß den erneuerten liturgischen Vorschriften der Katholischen Kirche jedoch nicht vor 22 Uhr beginnen, da es sich um eine Nachtfeier handelt, weil Christus nach Auskunft des Neuen Testamentes nachts geboren wurde. Nach antikem Kalender beginnt der neue Tag bereits am Vorabend, darum gehört die nächtliche Feier bereits zum folgenden Weihnachtstag und nicht mehr zum Heiligen Abend.

Das Datum (24. Dezember) ist keinesfalls zufällig gewählt. Aber genauso wenig repräsentiert das Datum als solches die Geburt von Jesus Christus. Vielmehr wurden zu Zeiten der Christianisierung – nicht zuletzt um diesen Prozess zu erleichtern – vorhandene Bräuche genutzt bzw. nur leicht abgeändert. Die Wintersonnenwende, welche immer auf den 21. oder 22. Dezember fällt, und deren Feste (Mittwinterfest, Julfest) boten sich für die damaligen Missionare an, um die heidnische Bevölkerung zu bekehren, ohne dass diese sich an große Änderungen gewöhnen musste. Infolge mangelnder astronomischer sowie kalendarischer Kenntnisse wurde damals die Sonnenwende am 25. Dezember gefeiert, so dass dieses Datum einfach übernommen werden konnte. Durch das Erstes Konzil von Konstantinopel 381 n. Chr. unter Kaiser Theodosius I. wurde die Feier der Geburt Christi am 25. Dezember zum Glaubensgrundsatz erklärt. Die „Bescherung“ wird in Deutschland schon am 24. Dezember gefeiert. Damit ist der 24. Dezember zwar kein offizieller bundeseinheitlicher Feiertag im Kalender, wohl aber in den Gedanken.

Nach dem Zweiten Weltkrieg brannten in vielen Fenstern an Heiligabend Grablichter. Mit dieser Geste wurden den Kriegsgefangenen gedacht, die nach Kriegsende noch nicht heimgekehrt waren. Diese Tradition versandete Anfang der 1960er Jahre, da die Anzahl der rückkehrenden Kriegsgefangenen stark sank.

Weltlich gesehen gilt der Abend als besinnliches Fest, der in den Familien traditionell im engsten Familienkreis gefeiert wird. Von vielen ist der Tag duchritualisiert. Zuerst folgt der Gottesdienstbesuch, danach die Bescherung und danach das Essen zum Heiligen Abend, das regional unterschiedlich begangen wird. Allgemein ist es in Deutschland weit verbreitet, Kartoffelsalat mit Würstchen oder eine ähnlich einfache Mahlzeit zu essen.

Im englischen Sprachraum wird der Heilige Abend als Christmas Eve bezeichnet und ebenfalls erst der 1. Weihnachtstag (25. Dezember) gefeiert.


Links:
Ticket/s bestellen:
Dieser Link ist leider noch nicht verfügbar.

Social Media:
Dieser Link ist leider noch nicht verfügbar.

Video zeigen:
Dieser Link ist leider noch nicht verfügbar.


Stand­ort:

Veranstalter:
Help.ch Kalender 2020
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich
Über Help.ch Kalender 2020:
Anbieter für Suchmaschinen, Informationsportale, Internet-Verzeichnisse, Domains, Onlinewerbung, SEO, Digital Ads, Videospots, Medienpublikationen und Firmenadressen.

HELP.CH your e-guide ® gibt es seit 1996 und ist heute ein führendes Schweizer Verzeichnis für Wirtschafts- und Handelsregisterdaten sowie von Firmeninformationen.

HELP.CH your e-guide ® ist mit seinen eigenen Webadressen und Informationsportalen eines der grössten Schweizer Medien-Netzwerke und offizieller Registrar und Reseller für .ch .swiss und .com Domains.


Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene Events publizieren
Haben Sie eine aktuelle Veranstaltung oder eine Messe, welche Sie hier publizieren möchten?

Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.



   Eventliste - Aktuelle Events
13.06.20
Tanznacht40 - 80/90er Edition
Aarau, Utopia Club
Party, Club
26.06.20
Tanznacht40
Schaffhausen, FLÜGELWEST
Party, Club
27.09.20
feuertag für Familien
Beinwil am See im Freien
Familien, Kinder, Ausflüge
11.11.20
Martinimarkt
Muri AG, Kloster Muri, Schweiz
Ausstellung

Abonnieren Sie unseren News­letter



Newsletter





Gemeinde­kalender.ch

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­informationen für Schweizerinnen und Schweizer.


HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Flickr

Ihr Info-Portal

Events einfach finden

Neue Events erfassen
Medienpartner werden
Newsletter abonnieren

Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt

  • Email:
    redaktion@help.ch

  • Adresse:
    HELP Media AG
    Geschäftshaus Airgate
    Thurgauerstrasse 40
    8050 Zürich

  • Zertifikat: